Uncategorized

Gut In Form Mit Moringa Oleifera

Wir kennen den Moringa olifeira bei uns auch als Meerrettichbaum und mehreren anderen Benennungen. Inzwischen wächst der Baum in den gesamten Tropen und Subtropen. An sich kommt er jedoch aus dem nordwestlichen Indien. Man nennt den nützlichen Baum oft auch Wunderbaum oder Lebensbaum. Eine rübenartig geformte Wurzel, ein kurzer Stamm sowie zwei- bis dreifach gefiederte, ungefähr 20 – 25 cm lange Blätter kennzeichnen die typische Form. Mit etlichen verschiedenen Methoden wird die heilende Wirkung des Baums gewöhnlich in der indischen Gesundheitslehre Ayurveda genutzt um Erkrankten zu einer schnelleren Erholung zu verhelfen. Sie enthält hohe Mengen an Vitamin A, Vitamin C sowie Kalium und Kalzium, daneben Eiweiße, Antioxidantien, Eisen und viele weitere Nährstoffe.

Es gibt kaum weitere Lebensmittel, die viele wichtige Nährstoffe in so hoher Konzentration bieten. Mit Vitamin C wird hauptsächlich das körpereigene Abwehrsystem gestärkt während Vitamin A das Sehvermögen stärkt. Der Mineralstoff Kalzium ist für die Zähne wichtig und Kalium fördert zahlreiche verschiedene Körperfunktionen. Man kann das Wurzelwerk des Moringa olifeira zur Therapie rheumatischer Beschwerden in Gebrauch nehmen und das Blattwerk hat Dank des Gehalts an Zink eine antiinflammatorische Wirkung. Auch für eine gesündere, jüngere Haut und schnellere Heilung bei Verletzungen ist der Baum Dank des hohen Gehalts an Zeatin überaus hilfreich. Zeatin fungiert zudem als Hormon, das gleichmäßig im Organismus verteilt wird und so eine optimale Wirkung entfalten kann. Die mit dem Baum des Lebens gesteigerte Leistungsfähigkeit unterstützt Athleten und Menschen im Alter. Insbesondere Vitamin B bietet hier Hilfe sowie einige weitere Wirkstoffe, die darüber hinaus auch beim Abbau helfen. Die Nährstoffe des Baumes helfen auch in Afrika bei der Bekämpfung von Unterernährung. Es konnte das Körpergewicht gesteigert werden und eine generell bessere Gesundheit wurde erreicht. Bei Schwangeren konnte zudem Anämie vorgebeugt werden und bei Müttern war eine Verbesserung der Milchproduktion zu beobachten. Gerechtfertigterweise gilt der Moringa olifeira deshalb als Superfood und als wundervolles Nahrungsergänzungsmittel. Als praktische Kapseln gibt es Moringa im Geschäft oder auch im Internet. Speziell für Personen, die in der täglichen Routine stark eingespannt sind und die darum keine Gelegenheit haben, sich gesund zu ernähren, ist der Moringa olifeira ideal. Die seelische und körperliche Fitness bleibt Dank der zusätzlichen Nährstoffe bestehen und man bleibt auf Dauer gesund!

Standard
Uncategorized

Wasserreinigung anhand von Moringa

Der Zugang zu sauberem Wasser ist auch heute noch in zahlreichen Ländern der Erde nicht selbstverständlich.
Nur mit sauberem Wasser ist aber ein gesundes Leben möglich. In verschiedenen Wissenschaftsprojekten wurden Auszüge aus Samen vom Moringa Baum von Forschern genutzt um zu testen, ob die Samen für die Klärung von Trinkwasser geeignet sind. Dazu werden häufig Samen von Moringa oleifera, dem Meerettichbaum, genutzt. Es wurden aber auch zusätzliche Pflanzen der Moringaceae geprüft, wie etwa Moringa stenopetala. An und für sich ist der Moringabaum im Himalaya heimisch. Inzwischen wächst er aber rund um den Äquator. Mit den zahlreichen Nährstoffen, die man in den verschiedenen Teilen des Baumes findet, wird der Baum gerade in den Anbaugebieten zu einer wichtigen Nutzpflanze. Je Moringa Pflanze werden jedes Jahr circa 5000 Samen produziert. Diese günstige, umweltfreundliche und nachhaltige Methode zur Gewinnung von Trinkwasser stellt besonders für die Menschen in den Anbauregionen eine gute Möglichkeit dar, ihre Lebensumstände zu verbessern. Tests, mit den Moringasamen eine Wasserklärung zu bewirken, wurden bereits 1984 umgesetzt.

https://www.youtube.com/v/d7wQ8LSzMog

Es wurden beachtliche Resultate erreicht. Den Resultaten des Pharmazeuten Aschalew Hunde nach konnte nicht bloß eine Klärung des Wassers erzielt werden, sondern auch eine Verringerung der Keimzahl. In einer Studie in Äthiopien konnten dann die dort häufigen Diarrhöeerkrankungen spürbar reduziert werden, indem mit Moringa Samen behandeltes Wasser verwendet wurde. Mittlerweile ist bekannt, dass sich ein gewisser Eiweißstoff der Moringa Samen an den Schmutz im Wasser binden und eine Aggregation hervorrufen. Im Unterschied zu den herkömmlichen Flockern entsteht durch die Moringa Samen eine deutlich dichtere Struktur in den Materialansammlungen. Diese dichter gelagerten Materialcluster lassen sich anschließend auch einfacher entfernen, was das Verfahren zur Klärung für die Trinkwassergewinnung beträchtlich vereinfacht. Mit der Anwendung von Pulver aus den Moringa Samen konnte man außerdem einen Rückgang der Keimzahlen erreichen. Diese Verringerung geschieht durch das Absetzen der Keime gemeinsam mit den Schmutzpartikeln und auch durch die keimtötenden Eigenschaften der Moringa Samen. Diese Wirkung hielt aber nur einige Stunden oder Tage an, weshalb man bei dieser Methode gewissenhaft vorgehen sollte. Wurde das Wasser länger aufbewahrt, wurde eine erneute Verkeimung festgestellt. In den Industrieländern ist dieser Klärungsvorgang auch von Interesse, da man mit der Nutzung der Samen den Einsatz von starken Chemikalien spürbar vermindern könnte. In der Nahrungsmittelindustrie könnte man ebenso von der Verwendung Vorteile erzielen, da durch Moringa die künstlichen Flockungshilfsstoffe durch eine biologische und umweltfreundliche Alternative ersetzt werden könnten.

Standard
Uncategorized

Organifi Green Juice Review – Juice Ingredients And Recipe Examined – Yahoo Finance

24, 2015 /PRNewswire-iReach/ — Organifi Green Juice helps people come through optimal immune health. People who constantly encounter difficulty during the digestion process, this juice may provide them a source of relief. Because of Organifi Green Juice’s unique composition, it can be enjoyed by people with varying medical conditions. Organifi Green Juice Review Laura Gannon reports, “Drew Canole recently has introduced an organic supplement named ” Organifi Green Juice ” which is the ultimate thirst quencher and provides a full-flavored alternative to water. This juice is packed with nutriments that profit an array of health benefits and helps people shed off unwanted pounds the healthy way. By using this product, people will learn how to get their immune system juiced to battle against any foreign invaders as it contains a number of healthy nutrients that can help people come through optimal immune health.” “Major contribution of Organifi Green Juice is that it can save people from a number of health related problems as it contains a whole lot of healthy nutriments that are needed to sustain life. The ingredients of Organifi Green Juice are claimed to be USDA organic and vegan friendly.” LATEST: Get All Your Healthy Superfoods in One Drink .. With No Shopping, No Juicing and No Clean Up “These include Chlorella which serves as a potential source of food and energy. It benefits the whole human body by supporting healthy hormonal function, minifies blood pressure and cholesterol levels, also aids in the detoxification of the body.

For the original version including any supplementary images or video, visit http://finance.yahoo.com/news/organifi-green-juice-review-juice-141200301.html

Standard
Uncategorized

Consume Local Foods, Researchers Urge Nigerians – Vanguard News

food-items The call came as the organisers of the 2015 HERBFEST unveiled activities to mark this years herbs, health foods and Natural Products Expo billed to hold next month. They also cautioned against consumption of imported food products as many may have been contaminated in the process of shipping the products into the country. Speaking in Lagos to herald this years Herbfest with the theme: Food as Medicine: Utilisation and sustainable Exploitation of African Medicinal Plants and Natural Products, a professor of Pharmacognosy and CEO, Bioresources Development Group, BDG,Prof. Maurice Iwu, said foods like bitter kola, coconut oil, zobo, bitter leaf, Moringa oleifera, tomato, sour sop, African bush mango, among others are essential for the body. Iwu who regretted that Nigerians do not eat enough of these foods, said his outfit developed dietary supplements based on these same local foods for managing chronic diseases like diabetes, hypertension, prostate cancer, erectile dysfunction, HIV, etc. It is dangerous for you to eat any fruit not produced in Nigeria. There is no way fruits from Ghana or any other country imported into Nigeria without being contaminated. Imported chicken is already preserved with chemicals, imported bananas, are not natural and not the best and that is why people are coming down with cancers. Iwu who noted the need for Nigeria to tap into the many benefits of herbs disclosed that while Nigeria has no records, the US statistics show that the global market value for herbal medicine is about $200 billion annually. Iwu said the HerbFest, billed to hold October 7 to 9, 2014, at the Nigerian Natural Medicine Development Agency, NNMDA, in Lagos, is targeted at bringing different traditional medicine practitioners and the researchers together, would improve the herbal medicine sector. We will also see how much we can tap from the $200 billion global market value. Speaking, Director General of the Federal Institute of Industrial Research, FIIRO, Dr.

For the original version including any supplementary images or video, visit http://www.vanguardngr.com/2015/09/consume-local-foods-researchers-urge-nigerians/

Standard
news

Moringa oleifera – der vitaminreiche Wunderbaum aus Indien

Die Moringa oleifera, auch Moringa oder Meerrettichbaum genannt, ist ein Baum, der ursprünglich aus der Himalaya-Region nordwestlich Indiens stammt. Seinen deutschen Namen verdankt er den Wurzeln, die einen ähnlichen Geruch und Geschmack wie Meerrettich haben. Von den Engländern während der Kolonialzeit entdeckt, verbreiteten er sich schnell in den britischen Kolonien und ist heutzutage besonders in den Tropen und Subtropen anzutreffen. Die natürlichen Verbreitungsgebiete erstrecken sich dabei vom Schwerpunkt in Ostafrika nach Indien, Afrika und der Arabischen Halbinsel.


Der Moringabaum kann in einem Jahr bis zu vier Meter wachsen .“ im ersten Jahr sogar bis zu acht Metern. Dabei entwickelt er eine knöcherige Struktur, an dessen Verzweigungen sich ovale Blättchen befinden. Darüber hinaus trägt der Baum 2 – 3 cm große Blüten, welche einen wohlriechenden Duft aufweisen und trägt zusätzlich ca. 2cm breite Früchte, die sehr lange am Baum hängen bleiben. Er kann mit sehr wenig Wasser auskommen und lange Trockenperioden überstehen. Da die Baumwurzeln tief in die Erde reichen, wächst er auf fast jeden trockenen Untergrund und kann schnell kultiviert werden. Die Pflanzenfamilie ist mit über 13 Arten, darunter die bekanntere Moringa ovalifolia, oder Moringa longituba, sehr klein.
Die Moringa wurde schon vor über 5000 Jahren in Indien in der ayurvedischen Heilkunst eingesetzt und gilt dort als Heilmittel für über 300 Krankheiten. Besonders in den letzten Jahren konnte der Baum immer mehr von sich reden machen. Seine Blätter haben ein natürliches Gesundheitsreservoir mit einem außergewöhnlich hohen Anteil an Vitamin-, Mineral und Vitalstoffkonzentraten. Erstaunlich ist auch der hohe Anteil an Zeatin, der die wichtigen Stoffe dort hinleiten, wo sie wirken sollen. Seine Samen gelten als einer der besten Öle und seine Früchte sind Bestandteil vieler Gewürze wie zum Beispiel Curry. Die Früchte werden zusätzlich wie Bohnen behandelt und als Gemüse verzehrt, in dem man sie in kleine Stücke schneidet und danach kocht.
Moringa wird hierzulande oft in Pulverform angeboten. Es kann entweder als Getränk zugenommen oder zu weiteren kulinarischen Köstlichkeiten verarbeitet werden. Von der Zubereitung profitieren besonders Veganer und Senioren, da durch den Verzehr der Eisen- und Proteinbedarf zu einem Großteil gedeckt werden kann, ohne dabei auf künstliche Stoffe zurückgreifen zu müssen.

Standard